Einer von den ganz Großen…

Senna und der Honda NSX

Über 20 Jahre ist es her, dass der brasilianische Rennfahrer Ayrton Senna beim Großen Preis von San Marino durch einen Unfall ums Leben kam. Dieser schön gemachte Kurzfilm ehrt nicht nur den Formel 1-Meister selbst, sondern zeigt auch seine Hingabe für den (damaligen) Honda NSX.

by Patrizia Zernatto

Selbst sehr junge Formel 1-Fans haben zumindest schon einmal von Ayrton Senna gehört, dem dreifachen Weltmeister, der zu Recht als einer der ganz Großen des Rennsports gilt. Während seiner Formel 1-Karriere bestritt er insgesamt 161 große Preise, fuhr u.a. Lotus, McLaren und Williams. Seine größten Erfolge erreichte er mit McLaren-Honda, doch nicht nur den Formel 1-Boliden gehörte seine Leidenschaft. Er hatte auch großen Anteil an der Entwicklung des (ersten) Acura bzw. Honda NSX (dazu gab es bereits im März einen Motorblock Bericht).

In einem Kurzfilm von Robbert Alblas haben die zwei Legenden, Senna und der NSX, nochmal einen ganz großen Auftritt.

Video Credit: Robbert Alblas