Die Rückkehr des Königs

So könnte ein neuer Ferrari F40 aussehen!

Wie würden wohl Klassiker aussehen, wenn diese in der heutigen Zeit das Licht der Welt erblicken würden? Der amerikanische Designer George Yoo lädt uns in eine Parallelwelt ein und zeigt, wie die Moderne sogar den legendären Ferrari F40 verunstaltet.

Text: Maximilian Barcelli

Spaß bei Seite! Auch wenn viele den guten alten Zeiten nachjammern, die Zeichnungen von George Yoo sind unumstößliche Beweise, wie cool Neuauflagen von Klassikern anno 2017 aussehen könnten. Als Basis dienen dem Amerikaner Ferraris und auch wenn Testarossa, Dino und der Mischmasch zwischen P3 und P4 richtig stark aussehen, der F40 stiehlt allen die Show.

Zugegebener Maßen hatte es Yoo bei diesem Fahrzeug vermutlich auch am einfachsten, ist der F40 von Haus aus unheimlich ausdrucksstark. Der Supersportler wurde bis 1992 gebaut und hat sich, neben Konkurrent Lamborghini Diablo, zum Italo-Klassiker schlecht hin gemausert.

Wie ein solches Geschoss heute aussehen könnte, quasi der Nachfolger der Legende, zeigt uns George Yoo in seinen atemberaubenden Zeichnungen. Und auch wenn es immer schwer ist, einen Klassiker wieder zu beleben ohne Traditionalisten Herzschmerz zuzufügen, fragt man sich bei diesen Bildern doch, ob Ferrari das Sammlerstück mit einem gebührenden Nachfolger huldigt. Wir würden es uns auf jeden Fall wünschen!

Fotos: © George Yoo / www.georgeyoo.com