Präzisionsfahren auf italienisch

So tanzt man Alfa: Stelvio & Giulia

Man sollte meinen, Alfa trickst mit Computereffekten, doch dieses Tänzchen wurde ganz ohne technische Hilfe absolviert. Dafür allerdings auf Eis…

by Patrizia Zernatto

Wicked Game

Was für eine gelungene Werbung von Alfa, die nicht nur den Stelvio, sondern auch gleich die Giulia in Szene setzt und die Vorzüge der Alfa-Technologien aufs Eis bring.

Der AlfaLink Doppelquerlenker mit halbvirtueller Lenkachse vorne sorgt dabei für ein extrem präzises Lenk- und Fahrgefühl, auch in schnell durchfahrenen Kurven oder, wie eben hier, auf Eis. Die Radaufhängung bietet in jeder Fahrsituation eine möglichst große Aufstandsfläche der Reifen. Das Alfa Q4 hilft als innovativer Allradantrieb mit variabler Funktionsweise in der Hinsicht, dass die Traktion der Reifen in allen Fahrsituationen und in Echtzeit optimiert werden. Das System liefert kontinuierlich Daten über Fahrzustand und Haftungsniveau eines jeden einzelnen Reifens, um das Drehmoment in jeder Situation optimal zu verteilen.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass hinter dem Steuer eines jeden Autos auch ein professioneller Fahrer sitzt, denn ganz so einfach ist das präzise Fahren selbst mit all der Technologie an Board nicht. Alfa zeigt im Making Off, wie das Video ganz ohne Special Effects zustande gekommen ist.

Video Credit: Alfa Romeo USA