Hart, härter, Weissach

So testet Porsche seine Autos

Jedes Fahrzeug muss heutzutage eine schier endlose Reihe von Sicherheits- und  Crashtests durchlaufen, bevor es serienmäßig zugelassen werden darf. Bei Porsche hat man sich schon vor Jahrzehnten ein ganz persönliches Testareal direkt vor die Haustür gebaut und das spielt alle Stückerln.

Text: Jakob Stantejsky

Sind wir uns mal ganz ehrlich: Die meisten SUVs erleben in ihrem Leben weniger Action als die Porsche-Sportwagen hier in Weissach bei zwei oder drei Fahrten. Da wird der tiefliegende 911er schon mal über die Buckelpiste gejagt oder tollt durch eine fette Wasserlache. Was der Cayenne über sich ergehen lassen muss, gehört natürlich nochmal in eine ganz andere Dimension. Aber wenn man sich dieses Video so anschaut, kann man erahnen, wieso diese deutschen Autobauer in Bezug auf Technologie immer top sind. Denn ganz egal, ob man jetzt Porsche-Fanboy oder -Hater ist – da steckt jede Menge Arbeit und Aufwand dahinter. Auf allerhöchstem Niveau.

Es muss auch tatsächlich ein eigenartiges Gefühl sein, wenn man sein Herzblut in das Design und die Produktion eines Modells steckt, nur um dann zuzuschauen, wie es schlussendlich zum Totalschaden verarbeitet wird. Die Idee mit dem Kran mutet zwar am absurdesten an, aber wie heißt es: Wenn es blöd ausschaut, aber funktioniert, ist es nicht blöd!

PS.: Ich würde liebend gern den Job als Testfahrer in Weissach machen!