Und alles begann in der Garage…

Sondors, der Elektro Sportwagen zum Diskontpreis

Storm Sondors möchte nach dem Erfolg seiner eBikes auch mit dem Model Sondors den Markt der Elektro Sportwägen erobern – all das von seiner Garage aus.

by Patrizia Zernatto

Beinahe alle großen Unternehmen begannen in einer Garage, warum sollte Storm Sondors, der CEO der Sondors Electric Car Company, nicht auch sein Glück versuchen. Mittels Crowd Funding sucht der charismatische Amerikaner im Moment eine Finanzspritze, um seinen Plan des Elektro Sportwagens zum Diskontpreis durchzuführen. Das Fahrzeug fährt auf drei Rädern, hat auch für drei Personen Platz und soll im Endeffekt nicht mehr als 10.000 US-Dollar kosten. Andere Daten vom Model Sondors sind allerdings noch nicht bekannt, weil es noch an einem richtigen Prototypen fehlt, doch die ersten Skizzen finden schon mal Anklang. Da ihm dies bereits einmal mit seinem eBike THIN gelungen war, hat dieses Unternehmen definitiv Potential. Der geplante Elektro-Flitzer soll aber nicht als Tesla Konkurrenz auf den Markt kommen, sondern vor allem für den bequemen und ökologischen Stadtverkehr gedacht sein.

Wer sich jetzt ein Stück vom Kuchen sichern möchte (hätten wir das damals nur alle gemacht, als Google noch in den Garagen-Anfängen steckte), der findet seinen Anteil auf IndieGogo.

Photo & Video Credit: Lemonlight Media