Star Wars Fan baut vier Jahre an Millenium Falken

Möge die Zellulose mit dir sein

Jeder Star Wars Fan kennt ihn – den Millenium Falken. Für alle, die nie ins Lichtschwert-Gemetzel hineingekippt sind: Der Millenium Falke ist nicht bloß ein Raumschiff aus irgendeinem Galaxy Rangers Comic. Der leichte Frachter wurde von niemand geringeren als Han Solo und Chewbacca gesteuert und war maßgeblich dafür verantwortlich dass der Todesstern vernichtet wurde. Der Regisseur selbst, George Lucas, ahnte damals nicht, welche populären Ausmaße diese Weltraum-Oper annehmen würde.

Ein Fan setzt dem Hype jetzt die Krone auf. Bernard Szukiel aus Polen verbrachte vier Jahre, um den Millenium Falken zu bauen – ausschließlich aus Papier! Knapp einen Meter lang verfügt dieses Teil zwar über keinen Motor, der Ehrgeiz und die Detailverliebtheit müssen dennoch gewürdigt werden. Und viel wichtiger: Han Solo wurde damals vom jungen, endcoolen Harrison Ford verkörpert, der mit dem Millenium Falken die Galaxien unsicher machte – so gesehen war Star Wars ein waschechtes Road (oder besser Space) Movie.