Tuning mal anders

Supersportwagen als Shooting Brake

Die Shooting Brake-Form übt irgendwie eine gewisse Faszination aus, wie man anhand des Callaway Aerowagen und des Mercedes CLA Shooting Brake erkennen kann. So geht es offenbar auch Yasid Design, denn das Londoner Designstudio hat vier Supersportwagen per Photoshop zu Shooting Brake-Modellen umgemodelt. Wenn es euch gefällt, empfehlen wir die Instagram– und Deviantart-Seite für mehr.

Text: Jakob Stantejsky

Der McLaren P1 GTR hat zwar schon vorher makellos ausgeschaut, doch das neue Design macht ihn irgendwie noch spezieller. Außerdem ist dann endlich das leidige Kofferraumproblem gelöst. Was ja bekanntlich der wichtigste Punkt bei einem Supersportler ist.

Auch dem Ferrari FXX steht seine Verwandlung gut zu Gesicht. Das soll jetzt nicht heißen, dass er vorher keine gute Figur gemacht hat! Vielleicht hat man im Fond ja sogar an Sitze gedacht?

Der gute alte Porsche 918 könnte in dieser Version fast zum hausinternen Panamerakiller werden. Nur dass sein Preis wahrscheinlich das Zehnfache betragen würde.

Unser persönliches Highlight kommt zum Schluss: Der Bugatti Chiron als viertürige Limousine und als zweitüriger Shooting Brake. Beides hat vor und Nachteile. Erstere Variante bietet einen bequemeren Einstieg für die Großeltern, zweitere kann mit mehr Kopffreiheit für die Großgewachsenen punkten. Am besten man holt sich je einen ins Haus.