Tesla macht’s möglich!

Nickerchen im Stoßverkehr

Die Sinnhaftigkeit sowie die Gefahr der Autopilot-Funktion des Tesla Model S wird in folgendem Video deutlich: Während eines Staus kann man gemütlich pfeifen, oder aber unschöne Unfälle bauen.

Von Karl Jereb

Es ist also bereits geschehen. Nicht gerade lange, nachdem Tesla mit einem neuen Update den Autopilot für das Model S zur Verfügung stellte, weist folgendes Video auf dessen Vorteile, aber auch Gefahren hin. Ein Mann schlummert gemütlich während dem nervigen Stop-and-go-Verkehr im Model S, während ebendieses seine Arbeit übernimmt. Vollständig automatisch bremst und beschleunigt es, während der schlaftrunkene Herr von Schäfchen auf der Weide träumt. Das ist also der Vorteil des Autopiloten, wenngleich das Video auch auf die Gefahren ebendieses hinzuweisen vermag. Was wäre denn, wenn die Technik plötzlich versagt? Schon ein kleines Insekt kann ausreichen, um die Sensoren des Wagens zu stören. Und neben Auffahrunfällen könnte auch Schlimmeres passieren. Doch ist es zum Glück nicht. Noch.

Bild&Video: YouTube