Passion oder Obsession?

Toyota AE86

Der Toyota AE86 ist uns schon aus der großartigen Manga-Reihe „Initial D“ bekannt. Die Jungs von Petrolicious haben einen absoluten Fan des frühen Corolla gefunden und ein gewohnt hübsches Video von seinen Schätzchen gedreht!

Von Karl Jereb

Die Warum-Fragen sind oftmals die Schlimmsten. Warum stehen wir auf Autos? Im Grunde genommen reden wir Autoaffinen so gut wie nie darüber. Doch insgeheim wissen wir es. Wenn Sie allerdings ihr Partner fragt, warum sie nicht wie andere Paare zwei-, dreimal pro Jahr auf Urlaub fahren, warum sie sich bei jeder Ausfahrt in ein viel zu tiefes Vehikel quetschen muss, das noch dazu unbequem hart auf der Straße liegt, dann wird es schwierig. Sehr schwierig. Mitunter sollte auf solche Fragen ein Partnertausch vorgeschlagen werden. Auch Antonio Alvendia kann uns eine Warum-Frage nicht beantworten. Nämlich warum er sich gleich fünf nahezu identische Toyota AE86 Corolla GT-S zugelegt hat. Es ist einfach seine Passion. Er steht auf die hübsch-eckigen Japaner von vor rund 30 Jahren. „Damals wollte Toyota ökonomischere, sportlichere und leistbare Autos herstellen, womit die Leute Spaß haben können“, äußert sich der MotorMavens-Redakteur bei unseren Kollegen von Petrolicious. Für einen, der die jüngsten Tage des Driftens miterlebt hat, ist ein Hecktriebler Pflicht. Doch sehen und lauschen Sie selbst, das Video ist wie gewohnt fantastisch!

Bild: YouTube Video: Petrolicious