Amerikanische Power!

Transformers 5

Transformers 5

In Transformers 5 werden wir dank des Einsatzes leicht modifizierter Muscle-Cars eine Menge zu staunen haben. Der Produzent, Michael Bay, scheint ein echter Fan der Pony Cars zu sein, denn genau diese werden im neuesten Teil der Action-Sci-Fi-Komödie gegeneinander kämpfen.

Von Karl Jereb

Auch im neuesten Teil rund um gute und böse Roboter, setzt Michael Bay wieder auf geballte amerikanische Power. In „Transformers: The Last Knight“, welcher in rund einem Jahr auf die Kinoleinwand projiziert wird, werden wie üblich Autobots (die Guten) gegen Decepticons (die weniger Guten) gegeneinander antreten und wahrscheinlich die Menschheit vor der ewigen Versklavung retten. Schwein gehabt! Fans motorisierter Vehikel werden sich allerdings wohl weniger um die Story kümmern, um die gesamte kognitive Kapazität auf die eingesetzten Autos setzen zu können. Diese sind nämlich, wie schon in den Teilen davor, nicht ganz ohne. Bislang sind uns zweierlei Modelle bekannt, die in Transformers 5 eine nicht unwesentliche Rolle spielen werden. Unser lieber Freund Bumblebee wird auf sein gewohntes Produkt aus dem Hause Chevrolet setzen und die sechste Generation des Camaro ordentlich durch die Straßen queren, während ein ganz böser Barricade mit dem neuen Ford Mustang im Polizei-Look hinterherjagt. „To punish and enslave“ steht auf dessen Karosserie, was durch den überbordenden Einsatz an Signallichtern leicht übersehen werden kann. Scharf sieht er dennoch aus. In Transformers 5 werden unter anderem Mark Wahlberg, Josh Duhamel und Anthony Hopkins zu sehen sein.

  • Transformers 5