Travis Pastrana bricht den Mount Washington Hillclimb-Rekord

Eigentlich kennt der geneigte Motorsportfreund Travis Pastrana vor allem als Motocross-Legende. Doch der Amerikaner fährt auch gern mal Rallye. Da ist es kein Wunder, dass er nun den Rekord beim berühmten Mount Washington Hillclimb aufgestellt hat. Die Waffe? Ein Subaru WRX STI mit 600 PS.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: HillClimb Monsters

Gut, ein Weilchen ist Pastranas Höllenritt schon her – im Sommer des letzten Jahres hat der Ami die neue Bestzeit von 5:44,72 Minuten in den Berg gemeißelt. Das Video dazu gibt es allerdings erst seit einigen Tagen auf YouTube, daher wollte ich euch die Show eben mal näherbringen. Die knapp drei Minuten kann man schon mal opfern – leider wurde nicht die komplette Fahrt auf Film gebannt. Denn zwischen engen Schikanen, Staubpisten und schwindelerregenden Klippen bleibt einer ganz cool: Travis Pastrana prügelt den Subaru WRX STI mit einer selbstverständlichen Sicherheit gen Himmel, dass einem die Spucke wegbleibt. Spektakulärer gehts kaum, echtes Eyecandy eben!

Bei dem fahrbaren Untersatz handelt es sich natürlich nicht um irgendeinen WRX STI, den irgendwer schnell auf 600 Pferde hochpoliert hat. Tatsächlich stammt der Motor aus dem Global Rallye Car von Subaru und die spezielle, 250 Kilogramm leichtere Karosserie spendet Subaru USA. Das Ensemble wurde außerdem noch genau auf den Hillclimb abgestimmt. Mit so viel Expertise stellt sich so ein Rekord natürlich gleich viel leichter auf, aber unter’m Strich schaut die Fahrt auch einfach sexy aus. Viel Spaß!