Noch nicht produziert, schon ausverkauft!

TVR Neu

TVR Neu

Unter dem Motto: „TVR Neu“ kündigte Les Edgar, Vorsitzender des Unternehmens, ein neues Projekt an. 250 Leute haben sich bereits ihr Modell gesichert, obwohl weder bekannt ist, wie dieses aussehen wird, noch wie es heißen wird. Auf jeden Fall ist es nun ausverkauft!

Von Karl Jereb

In solchen Zeiten kommt einem die Prophezeiung: „Die Welt steht nicht mehr lange“, in den Sinn. Wie berichtet, liefert die englische Traditionsmarke TVR ein Comeback der Superklasse. Mit an Bord: Gordon Murray und Cosworth. Ersterer ist für den McLaren F1 und einen großartigen Formel-1-Boliden verantwortlich. Zweitere sind für allerlei tolle Motorenupgrades in unzähligen Vehikeln zuständig. Klingt nach einem tollen Team. Das dachten sich wohl auch die 250 Menschen, die sich ihren eigenen TVR sicherten und 5000 englische Pfund über den Ladentisch wandern ließen. Die Haken an der Sache: 1) Niemand weiß, wie das Fahrzeug aussehen wird. 2) Der Name ist unbekannt. 3) Der Preis ist nicht bekannt. Mehr oder weniger alles was bekannt ist: 1) Für 5000 Pfund darf man sich ein Modell reservieren. 2) Es wird wohl ein selbstsaugender V8 aus dem Hause Cosworth. Die Unbekannten überwiegen also, was nicht einmal Risikokapitalgeber in Kauf nehmen würden, um in ein Projekt zu investieren. Hoffen wir also für die 250 Versuchskaninchen, dass die Sache glatt läuft und TVR ein wunderbares Modell zusammenstellt. Die Grundpfeiler sind mit dem Team vorhanden.

Bild: TVR