#ChasingStars in der G-Klasse

Von Graz nach Bukarest im Mercedes GLC Coupé

Mercedes nimmt uns mit auf einen atemberaubenden Roadtrip durch die Transsilvanischen Alpen im GLC 250 4MATIC Coupé. Unter dem Motto #ChasingStars führen die Abenteurer von Graz bis zur rumänischen Hauptstadt Bukarest.

by Patrizia Zernatto

1.700 Kilometer, zwei Traumstraßen, unvergessliche Momente

Die Mercedes-Benz G-Klasse begeistert die Fans bereits seit 1979 und damals wie heute steckt viel Handarbeit im Karosseriebau und in der Sattlerei. Typischerweise wird der Mercedes-Vorzeige-Geländewagen am Gipfel des Schöckls, der Test- und Entwicklungsstrecke am Grazer Haus, getestet. Doch dieses Mal machte man sich damit auf zu einer abenteuerlichen Reise durch die Transsilvanischen Alpen.

Die Strecke von Graz nach Bukarest könnte man auch ganz bequem und schnell im Flieger zurücklegen, doch kann man hoch oben nicht einfach jederzeit anhalten, mit Menschen in Kontakt kommen, Geschichten erzählt bekommen und das Land mit all seinen Wundern bestaunen. Ein Roadtrip macht es möglich und gleichzeitig will Mercedes damit das neue GLC 250 4MATIC Coupé als idealen Reisebegleiter vorstellen.

Lange Biegungen, gefolgt von Serpentinen und steilen Anstiegen – zu den absoluten Höhepunkten gehören die Transalpina und die Transfogarascher Hochstraße (Transfăgărășan). Mit dem GLC Coupé und seinem 204 PS Dieselmotor kann man auch problemlos einen Abstecher abseits der Straße und entlang des Gebirgskamms wagen. Im Sportcoupé mit den „G“-Genen erreicht man sein Ziel nicht nur dynamisch mit solider Geländefähigkeit, sondern dank bester Ergonomie und Intelligent Drive-Assistenzsystem noch dazu bequem und entspannt.

Mercedes gibt auch ein paar Tipps mit auf den Weg, denn um die Strecke wirklich auskosten zu können, sollte man Geduld mitbringen und warten, bis sich der Touristenverkehr am Ende des Tages legt und man die Strecke ganz für sich hat. Ein Verkehrsstau macht auch die schönste Aussicht zunichte. Außerdem sei eine Einkehr in den traditionellen Schäferhütten, wo man bei Schafsgulasch und Polenta tief in die unverfälschte Kultur Rumäniens eintauchen kann, absolut empfehlenswert.

Photo & Video Credit: Mercedes-Benz Deutschland

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>