Der „Lange“ im „Kurzen“ – Walter Röhrl im Audi sport quattro

Legendäres 80er Audi Promo-Video

„Haben Sie diesen Mann schon einmal gesehen?“ wird im Video schnippisch gefragt. Aber ja, Walter Röhrl kennen wir, auch wenn er für gewöhnlich immer sehr schnell an uns vorbeifährt, wenn er mal wo ist. Den Audi den er uns schmackhaft machen will, kennen wir auch.

Bayrischer als dieser Film ist nicht mal eine Weisswurscht-Jausn mit Händlmair-Senf und einem Weißbier vor 11 Uhr. Ein entspannt Golf spielender Walter Röhrl ist der Auftakt zu einer Viertelstunde Zeitreise in die deutschen 80er. Nach dem Golfspiel steigt Röhrl in den roten Muskelprotz, der damals übrigens doppelt so teuer wie ein Porsche turbo und somit das teuerste deutsche Serienauto war. Unterwegs ruft er mit dem Autotelefon (C-Netz, nix Freisprech!) seinen Bekannten an, der dann standesgemäß vom Flugplatz – natürlich direkt vom Flieger am Rollfeld – abgeholt wird. Schon das ist eine Zeitreise in die 80er, inklusive Schaulaufen der technischen Machbarkeiten.

Walter Röhrl fährt gesittet

Anfangs rollen die beiden Herrschaften, der Abgeholte sichtlich entzückt vom Homologations-Renner aus Kunststoff, gemütlich durchs München des vorigen Jahrtausends. Röhrl preist den Technikvorsprung und die zahme Charakteristik des Autos an und im Gegensatz zu den anderen langweiligen Autos im Film ist das rote Eye-Candy aus jedem Blickwinkel ein Genuss für Autofans. Beim passieren eines Händlers meint Walter lapidar „Solltest du wirklich einmal Probleme haben mit dem Auto, so kannst du zu jedem V.A.G.-Händler gehen und der kann dir dann weiterhelfen.“ Ein spitzer Seitenhieb auf die Exoten der damaligen Zeit, mit denen sich niemand so richtig ausgekannt hat. Nach einer kurzen sterilen Faktenpräsentation aus dem Off geht’s weiter mit aufwändig aus dem Heli gefilmten Fahrszenen, wiederum von Ennio Morricones „Chi Mai“ untermalt. Das Video verdient den Titel „episch“ im vorbeigehen und erinnert an eine völlig andere Zeit, die garnicht so lange her ist, wie es nach diesem Video scheint.