EV-Classic?

Aston Martin rüstet Oldtimer auf Strom um

Kennen wir das Gefühl nicht alle miteinander? Da besitzt man schon so einen mehrere hunderttausend Euro schweren Oldtimer-Sportwagen und NIEMAND bietet einen Umbau auf Elektroantrieb an. Doch jetzt schreitet Aston Martin endlich zur Tat und rettet uns aus der Benzinhölle. Denn ab 2019 rüsten die Briten ihre Oldtimer auf Wunsch fast spurlos mit einem Stromantrieb aus.

Text: Jakob Stantejsky

Also ein Hybrid ist es dann, oder wie? Nein, Aston Martin hat die Zeichen der Zeit erkannt und reißt euch gerne den jeweiligen gesamten ikonischen Antriebsstrang raus und ersetzt ihn flugs durch E-Power. Für die Prozedur haben die Engländer extra einen speziellen Baukasten entworfen, dank dessen die Umrüstung äußerlich quasi spurlos am DB5 eures Vertrauens vorbeigeht. Nur ein kleiner Touchscreen zur Bedienung des Systems schafft es, unauffällig verbaut, in den Innenraum. Falls man ein ganz besonders verdrehter Sonderling ist und nach der Probefahrt tatsächlich der Meinung sein sollte, dass der Sechszylinder von vorher doch irgendwie besser zu dem über fünf Jahrzehnte alten Sportwagen gepasst hat, erfolgt auch der Rückbau völlig unsichtbar. Kosten dürfte der Spaß halt ein Bisserl. Aber wer investiert nicht gerne einen Haufen Geld, um den man sich wahrscheinlich ein komplettes Elektroauto gönnen könnte, in solch eine superdupere Idee? Lassen wir das jetzt einfach mal offen und dann wird man schon sehen, wie groß der Bedarf nach diesem speziellen Service ist.