Baut Lister einen Elektro-Sportwagen?

Lister ist die älteste Rennwagenmanufaktur Englands. So weit, so Tradition. In den letzten Jahren hat man sich eher auf das Veredeln von Jaguars verlegt, doch jetzt scheint ein neuer, großer Schritt bevorzustehen.

Text: Jakob Stantejsky

Denn am gestrigen Sonntag hat der britische Autobauer auf Twitter folgendes gepostet:

Das „Storm“ (vor allem weil großgeschrieben) spielt mit Sicherheit auf den Lister Storm aus den Neunzigern an, der seinerzeit mit einem V12 Aufsehen erregte. Das zum Tweet gehörige Bild zeigt allerdings einen recht futuristischen Boliden und außerdem sind die Worte „Lister EV super car research“ darunter zu lesen. Einen eindeutigeren Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung „Wir bauen ein Elektroauto!“ kann man eigentlich kaum geben. Auch wenn derzeit also noch „research“ draufsteht, können wir wohl einen E-Racer von Lister erwarten – so etwas zu bauen ist derzeit ja sowieso allerseits voll in Mode. Da dürfte dann der Sturm allerdings deutlich leiser ausfallen als noch beim Original.