Hot

BMWs Drift Challenge

BMWs Drift Challenge

ActiveAssist-Angeber!

In letzter Zeit produziert BMW auffällig viele Drift-Videos mit schön inszenierten Szenerien – BMWs Drift Challenge geht nun ans Eingemachte: Mensch gegen Maschine plus Computer.

Von Karl Jereb

Zuerst zeigen uns die Herrschaften aus Bayern auf der CES 2014 ihren Beitrag zur zukünftigen Mobilität, die ActiveAssist genannt wird und keinerlei Fahrer zu benötigen scheint. Was umso gegensätzlicher erscheint, sind die werten Herren doch um fahrtechnische Dynamik bemüht, welche lediglich ein menschlicher Fahrer zu erspüren vermag. Doch lassen wir zunächst einmal die Impressionen auf uns wirken.
Anschließend rotieren fünf wild gewordene M235i mit professionellen Stunt-Fahrern an Bord auf öffentlicher, jedoch gesperrter Straße, was erstere Beschreibung wieder verwirft, um die Wette. Im Kreisverkehr einmal das Heck kommen zu lassen, ist zweifellos eine schöne Sache, die Fingerspitzengefühl und Contenance erfordert. Die so entstandenen Aufnahmen sind gewiss ansehnlich, obwohl sich der Zweck der Unternehmung nicht sofort erkennen lässt.
Und nun? Zwei Sprösslinge aus der Motorsport-Abteilung der Bayrischen Motorenwerke liefern sich ein Wettrennen im Kreis? Dem Anschein nach, trachteten die ersten Produktionen also nur danach, uns mit Entzückung, allerdings gleichzeitiger Verwirrung, weil der Zweck der Unternehmungen im Verborgenen blieb, zu hinterlassen. Doch schön langsam lichtet sich der Nebel, denn im folgenden Video wird fleißig Aufklärungsarbeit geleistet. Die zwei Zweier sind sich im Wesentlichen gar nicht unähnlich. Außer der Lackierung, fällt zunächst kein nennenswerter Unterschied auf. Doch im Inneren des silbernen Wagens befindet sich ein erstaunlicher Kabelsalat, den wir bereits aus dem ersten Video kennen. Der Salat befähigt also den silbernen Zweier zum autonomen Fahren, während im orangenen BMW ein professioneller Drift-Champion Platz nimmt. Und nun stellt sich BMW eine Frage: Wer kann besser driften? Mensch oder Maschine mit technischer Unterstützung? Allerdings behält sich der bayrische Hersteller das Recht vor, die Antwort zu verraten, was uns zum wiederholten Male vor ein Rätsel stellt, nämlich: Wozu das alles? Hoffentlich werden wir es mit dem nächsten Video rausfinden, denn dieses kommt bestimmt!

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"