Hot

Bollinger B2: Ein Pickup mit Elektromotor

Ein Pickup mit Elektromotor

Der Bollinger B2

Vor gut einem Jahr haben wir euch den Bollinger B1 vorgestellt, der damals als erster elektrischer Geländewagen galt. Bevor es 2020 aber mit der Produktion losgehen soll, schießen die Amerikaner jetzt noch ein zweites Modell nach: Der Bollinger B2 kommt als Pickup daher und hat noch mehr Power.

Text: Jakob Stantejsky
Das mit der Power will schon was heißen, schließlich bringt schon der B1 360 PS aufs Tableau. Der B2 macht uns den Mund mit Werten wässrig, die selbst bei traditionellen Verbrennern für Aufsehen sorgen würden. 527 Pferde verleihen dem großen Bollinger gschmackige 697 Newtonmeter Drehmoment. Von 0 auf 60 mph geht es damit in 6,5 Sekunden und bei 161 km/h soll leider auch schon wieder Sense sein. Denn bei Bollinger bauen sie keine „Geländewagen“, sondern GELÄNDEWAGEN. Der Land Rover Defender dient also nicht nur designtechnisch, sondern auch in Punkto Offroadkapazitäten als großes Vorbild.
Damit der E-Spaß im Gelände nicht allzu schnell wieder vorbei ist, besitzt der Bollinger B2 eine 120 Kilowattstunden-Batterie, die für 322 Kilometer Laufleistung gut sein soll und mit entsprechendem Schnelllader angeblich nur 75 Minuten von gähnender Leere auf bummvoll braucht. Anfang 2019 dürfen wir uns den ersten Prototypen erwarten, bevor im Jahr darauf der elektrische Ernstfall eintritt, sofern denn alles nach Plan läuft. Gespannt bleiben wir definitiv, denn die Bollingers stehen nicht nur unter Strom, sondern könnten einer – leider, leider! – sterbenden Gattung neues Leben einhauchen.

Jakob Stantejsky

Freut sich immer, wenn ein Auto ein bisserl anders ist. Lieber zu viel Pfeffer als geschmacklos.

Weitere Beiträge

Auch interessant
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"