Von „Alles gut“ zu „Holy Moly WTF!?“ in drei Sekunden

Brückenteil kracht in Wohnhaus

Ein Boot im Wasser, zwei Kräne und ein Brückenteil mit vier Millionen Tonnen – was kann da bitte schief gehen? Apropos schief… aber dazu später.

Also, spielen wir Einsatzleiter. „Heast, i hab eine Idee. Wir fahren mit dem wackeligen Boot direkt in die Wohnsiedlung, da passiert schon nichts. Dann sag den zwei Kranfahrern, sie sollen sich genau abstimmen und den Brückenteil auf das Festland heben, da passiert schon nichts. Hab ich was vergessen? Prima, dann los!“

Ob sich irgend jemandem in den Sinn gekommen ist, dass da der Wurm drin ist? Wahrscheinlich. Aber manchmal muss man tun, was man tun muss.