Supersportler ohne Dach

Das kann der McLaren 600LT Spider

McLaren präsentierte nun endlich den 600LT Spider, die Cabrio-Variante des 600LT Coupés. Es bietet alle Vorteile von der Version mit festem Dach und noch dazu eine zusätzliche Dosis Sonnenschein.

by Patrizia Zernatto

Sonne ins Leben

Das Warten hat ein Ende und hier ist er nun, der McLaren 600LT Spider. Auf Knopfdruck verschwindet das ultraleichte, einziehbare Hardtop-Dach. Die Konstruktion erhöht das Gewicht des Wagens um lediglich 50 kg und ist damit noch immer um 100 kg leichter als der 570S Spider.

Das Hardtop ist in der Lage bei Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h zu öffnen und McLaren behauptet, das Hardtop sei sicherer und widerstandsfähiger als ein herkömmliches Verdeck. Es ist auch mit einem elektrisch betriebenen Windabweiser ausgestattet, der eingesetzt werden kann, um den Luftdruck aufrechtzuerhalten.

Sein 3,8-Liter-V8-Motor bringt die gleichen 592 PS auf die Matte wie im Coupé. In Verbindung mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe wird der V8 im 600LT Spider den Sprint auf die 100 in nur 2,8 Sekunden zurücklegen können. Mit geschlossenem Dach können Geschwindigkeiten bis zu 320 km/h erreicht werden und wer oben ohne unterwegs ist, kann immer noch eine Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h erreichen. 

Mit einem Einstiegspreis von 225.000 Euro ist auch der Spider kein Schnäppchen, aber etwas anderes haben wir auch nicht erwartet. 

Photo & Video Credit: McLaren Automotive