News

Der Renault 5 ist zurück – natürlich als E-Auto

Die Mobilitätsbranche ist im Wandel. Und wie reagieren Hersteller darauf? Sie verpacken moderne Technologien in ein Retro-Design. Zu viel Neues verschreckt offenbar die Kunden.

So sind der Honda e sowie Fiat 500 e bereits am Markt und Ioniq, die neue Submarke von Hyundai, hat erst vor wenigen Tagen den Ioniq 5 angeteasert. Nun legt auch Renault ein elektrisches Konzept nach, das lustigerweise ebenfalls den Namen „5“ trägt.

Doch während der Ioniq 5 der Nomenklatur wegen so heißt (der 5 ist ein mittelgroßes SUV, der in den nächsten Jahren kommende 6 eine Limousine, der 7 ein großes SUV) bezieht sich der Renault 5 freilich auf die gleichheißende Kleinwagen-Ikone aus den 70ern. Natürlich nicht nur punkto Namen, sondern vor allem in Sachen Design. Mehr als eben das, also etwa Akkukapazität oder Leistung, haben die Franzosen noch nicht enthüllt.


Präsentiert wurde das Renault 5-Konzept im Zuge der Zukunfts-Strategie der Marke. 14 neue Modelle soll es bis 2025 geben, die Hälfte davon rein elektrisch. Apropos: Die mit der großartigen A110 aus dem Tiefschlaf erwachte Marke Alpine wird nur noch Elektroautos bauen …

zeige mehr

Maximilian Barcelli

Bei 7.000 Touren beginnt der Spaß für den mehr begeisterten denn begnadeten Autofahrer.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"