BlogHot

Ein Ford Fiesta macht noch keinen Ken Block

Gymkhana mal anders

Ein Ford Fiesta macht noch keinen Ken Block

Oder etwa doch? Die spektakulären Videos von Ken Block und seinen getunten PS-Monstern verfolgen wir mit großer Freude, doch in diesem Clip wird der Drift-Meister ein wenig auf die Schaufel genommen.

by Patrizia Zernatto

Ken Block für Arme…

…doch so schlecht schlägt sich der Fahrer im 60 PS starken Ford Fiesta eigentlich gar nicht.

Ken Block und sein Team sind bekannt für die alljährlichen Gymkhana-Videos, in denen der Profi zeigt, was man mit einem übermotorisierten Fahrzeug so anstellen kann. Die Videos sind nicht nur toll anzusehen, sie sind vor allem auch professionell gemacht. Allerdings braucht man dazu auch das entsprechende Budget, doch dass es auch anders geht, zeigt Etienne Guerra in einem Ford Fiesta von der Stange aus dem Jahre 1994 vor. Das Video mit dem Titel Cheapkhana ist ganz und gar im Stil der Originale gemacht und beweist, dass man auch mit wenig Bumms unter der Motorhaube ordentlich Gummi am Asphalt liegen lassen kann.

Video Credit: Etienne Guerra

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"