Exklusivität mit alles!

Bescheuerter Name, sinnvolles Medium!

Extra Gear

Extra Gear heißt das neu entwickelte Medium, welches sich primär mit der Ausstrahlung von Inhalten beschäftigt, welche in der eigentlichen Show namens „Top Gear“ nicht vorkommen. Hintergrundinfos über Filmort, Ausrutscher vor der Kamera und ähnliches werden von Rory Reed präsentiert.

Von Karl Jereb

Die BBC hat also einen Weg gefunden, die Sendezeit der famosen Autoshow „Top Gear“ zu erhöhen, ohne dafür die Sendezeit zu erhöhen. Moment, da stimmt doch was nicht! Top Gear wird auf BBC II ausgestrahlt, doch die Macher der Show wollen den Fans nach jeder Ausstrahlung zusätzliche Inhalte präsentieren, ohne dafür mehr Sendezeit auf BBC II zu opfern. Daher kann Extra Gear direkt nach Sendeschluss auf BBC III begutachtet werden. Für den nichtenglischen Rest Europas kann das natürlich schwierig werden. Wir müssten uns dafür den BBC iPlayer herunterladen, was, dank mehrerer Länderbeschränkungen, nicht immer einwandfrei funktioniert, und die neue Show streamen.

Für ungebrochene Fans ist Extra Gear eine wunderbare Chance, ihren Stars näher zu kommen. Die Show soll die Zuschauer mit „behind-the-scenes“-Material versorgen, mit diversen Versprechern amüsieren und einige Hintergrundinfos offerieren, die nicht mehr in die Hauptshow gepasst haben. Ob die Sendung Erfolg haben wird, zeigt sich nach den ersten Ausstrahlungen, hängt aber primär wohl vom Erfolg des neuen Top Gear ab.

Bild: Top Gear