Feuchter Vertreter-Traum: Der BMW M5 Touring

Einst war auch BMW im Geschäft der schnellen Kombis vertreten. Mittlerweile hat man dieses Feld allerdings der Konkurrenz überlassen. Schade, wie dieses Rendering von X-Tomi zeigt!

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: X-Tomi

Wenngleich auch verständlich: Die großen Erfolge waren die M5 Tourings ja noch nie. Zu stark war Audi, quasi als Erfinder des Power-Kombis, im Segment vertreten. Übrigens: Der letzte BMW M5 Touring war jener, der den hochdrehenden V10-Saugmotor unter der Haube hatte. Von ihm wurden rund 1.000 Stück gebaut. Von der Limousine fast zwanzigmal so viele.

Der E60/61 ist mittlerweile zehn Jahre her. Ihm folgte der F10, 2017 debütierte dann der F90. Und der hat kürzlich wiederum ein Facelift spendiert bekommen. Eine neue Karosserievariante hat das Update freilich nicht mit sich gebracht – aber immerhin eine frische Optik. Und die hat der Renderer X-Tomi nun als Basis verwendet, um einen modernen BMW M5 Touring zu schaffen:

BMW M5 Competition TouringMegérkezett a modellfrissítésen átesett M5, így néz majd ki a kombi változat.#xtomidesign #bmw #bmwm5 #virtualtuninghungary

Gepostet von X-Tomi Design am Donnerstag, 18. Juni 2020

Und wem Computer-Designs zu wenig sind: Diese Genies haben aus einem 3er BMW einen M3 Touring gemacht – samt originaler Anbauteile sowie dem doppelt aufgeladenen Reihensechser. Hier geht’s zur Story!