2020 LiveWire

Harley-Davidson enthüllt das erste elektrische Motorrad

Harley-Davidson setzt jetzt auch auf den Elektro-Antrieb und bis 2022 möchte der US-amerikanische Motorradhersteller ein komplettes Portfolio an Elektromotorrädern auf den Markt bringen.

by Patrizia Zernatto

Elektro-Antrieb

Nach KTM und BMW möchte auch Harley-Davidson ein Elektro-Motorrad auf den Markt bringen. Einen Prototyp des LiveWire zeigte man bereits 2014, doch jetzt bestätigen die Amerikaner bei der Motorradmesse EICMA in Mailand, dass der Elektro-Zweiradler auch in Serie kommt.

Die Traditionsmarke ist bekannt für „laut und aufregend“, doch „Das Lauteste, was Sie hören werden, ist Ihr Herzrasen“, sagt Harley-Davidson selbst über LiveWire. Damit möchte man vor allem jüngere Kunden ansprechen, denn auch beim Harley-Fan gibt es laut Marktanalysen einen Shift in Richtung clean energy. Mit der Kampagne „More roads to Harley-Davidson“ bewirbt man das neue Konzept, dass einfach an die Haushaltssteckdose angeschlossen werden kann. Selbst über Schnellladestationen spricht HD bereits.

Mehr offizielle Details, wie PS, Reichweite oder Preis gibt es allerdings noch nicht. Spekulationen sprechen jedoch von 210 kg Gewicht, rund 54 kW (74 PS) mit 70 Nm Drehmoment und 15 kWH Akkukapazität, die bis zu 85 km Reichweite leisten könnte.

Photo & Video Credit: Harley-Davidson