Hurrican im Anflug? Einfach in der Küche parken!

Der Südosten der USA befindet sich derzeit im Ausnahmezustand, da der Hurrican Dorian voll die Küste zuhält. Die Bahamas hat er gerade erst verwüstet und nun droht dem Festland das gleiche Schicksal. Ein Mann aus Florida hat nun zumindest sein Auto in Sicherheit gebracht – in seiner Küche.

Text: Jakob Stantejsky / Fotos: Jesjean84

Auf Facebook postete Userin Jess Ica gestern Bilder von einem Smart, der mitten in ihrer Küche steht. Dabei handelt es sich nicht um einen Einbruchsversuch mit Rammbock, sondern um die Idee ihres Ehemannes, der sein Vehikel vor Dorian in Sicherheit gebracht hat. Da die Garage schon besetzt war, hat der Amerikaner seinen Smart kurzerhand in die Küche gestellt.

Sicher keine schlechte Idee, denn das nur knapp 900 Kilogramm schwere Wägelchen hätte im Hurrican locker zum Projektil werden können. So sind sowohl das Auto vor dem Sturm als auch die Umwelt vor dem Fahrzeug fürs erste sicher. Bleibt nur zu hoffen, – mehr lässt sich da tragischerweise tatsächlich nicht tun – dass Dorian nicht allzu sehr wüten wird. Wir wünschen allen Betroffenen nur das Beste!