Für ein spektakuläres Bild

Künstler zerlegt Audi R8

Ein Jahrzehnt hat er mittlerweile auf dem Buckel, der V10 aus dem Audi R8. Um das Jubiläum zu feiern, beauftragte Audi den Künstler Fabian Oefner mit einer des Anlasses würdigen Inszenierung. Der 35-jährige Schweizer konnte den Anforderungen mehr als gerecht werden, wie wir beim Beäugen dieses Meisterwerks befinden.

Text: Jakob Stantejsky

Das Bild entstand natürlich nicht, indem Oefner einen R8 tatsächlich explodieren ließ und dann im rechten Augenblick den Auslöser betätigte. Doch die wahre Vorangehensweise ist auf gewisse Weise noch beeindruckender. Denn das Heck des Supersportwagens wurde komplett auseinandergebaut und auch der 5,2 Liter-Zehnzylinder wurde bis zur letzten Schraube in seine Einzelteile aufgelöst. Jedes dieser Stücke wurde dann einzeln vor einem schwarzen Hintergrund abgelichtet und dann per Photoshop in der fertigen Collage an seinen Platz gesetzt.

So spektakulär das Ergebnis also auch ist, so unglaublich viel mühsame Fummelei steckt dahinter. Selbst machen müssen wir so etwas nicht unbedingt, aber aufhängen würden wir uns die Geschichte schon. Das Poster gibt es übrigens zu kaufen, nämlich hier.