Mit einem 2.000 PS-GT-R auf die Straße

Tuner. Sie kommen in vielen Formen und vor allem mit den unterschiedlichsten Vorlieben daher. Doch im Endeffekt geht es immer um eines: MEHR! Dieser Nissan GT-R hat aber nicht nur mehr Power, sondern alle Power. Und damit geht es ab auf die Straße.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via Do It With Dan

Zugegeben, die ganz intellektuelle Unterredung zwischen Besitzer und Youtuber kommt in dem Video nicht zustande. Das ist allerdings auch völlig verständlich. Denn wer hat noch Nerven, gesittet zu plaudern, während man in einer Höllenmaschine sitzt und sie im Zaum halten muss. Denn nicht nur, dass der GT-R 2.000 PS hat, nein. Davon abgesehen ist er nämlich mehr oder weniger serienmäßig unterwegs. Will heißen: Es gibt gerade einmal stärkere Bremsen, davon abgesehen muss die auf 1.500 Pferde weniger ausgelegte Karosse die ihr unverhofft angediehene Power verwalten. Da kann einem schon mal das eine oder andere „fuck“ entfleuchen. Oder auch zwei. Oder ein ganzes Gespräch, das aus diesem einen Vokabel besteht. Da zeigen wir großzügige Einsicht, uns selbst würde es wohl kaum anders ergehen.