Netflix bringt eine NASCAR-Sitcom

Netflix bietet mittlerweile für wirklich jeden noch so abstrusen Geschmack zumindest eine perfekte Serie. Alle Autofans mit Humor bekommen nun „The Crew“ – die Sitcom dreht sich um den Alltag in einem Rennteam und King of Queens Kevin James spielt mit.

Text: Jakob Stantejsky

Viel weiß man noch nicht über diese neueste Serie aus dem Hause Netflix, aber wir teilen gerne unser dürftiges Wissen mit euch. Rauskommen dürfte „The Crew“ irgendwann nächstes Jahr, als Produzent wird Kevin James selbst agieren und Jeff Lowell (Two and a Half Men) bekommt als Autor und Executive Producer eine Doppelfunktion. Zusätzlich gibt es mit Jeff Sussman, Todd Garner, Matt Summers und Tim Clark noch vier weitere Executive Producer. Davon kann man in der Filmbranche ja nie genug haben. Die letzteren Beiden haben übrigens NASCAR-Background, somit sollte die Serie in dieser Hinsicht recht originalgetreue Einblicke bieten können.

Worum geht es denn nun eigentlich? Also: Kevin James spielt den Crewchief eines Stockcar-Rennteams, dessen Besitzer verstirbt. Daraufhin übernimmt dessen Tochter das Ruder und möchte die ganze Operation umfassend modernisieren. Wir können uns also auf Motorsport, Generationenkonflikt und Männlein vs. Weiblein einstellen – allesamt nicht die innovativsten Themen, aber für eine harmlose Sitcom möglicherweise ein witziges Rezept.