Das Skyline-Herz kehrt zurück

Nissan legt den legendären RB26DETT-Motor neu auf

Der Nissan Skyline GT-R ist nicht nur aufgrund seines Designs oder des Fahrverhaltens eine automobile Legende, sondern auch wegen der unterhäublichen Werte. Drei Generationen, nämlich R32, R33 und R34, wurden vom RB26DETT angetrieben, der sich vor allem mit einer unfassbaren Belastungsfähigkeit beim Thema Tuning beliebt gemacht hat.

Text: Jakob Stantejsky

Genau diesen legendären Motor legt Nissan, genauer gesagt Nismo Heritage, jetzt wieder neu auf. Mit seinen bis zu 330 Pferdestärken ab Werk gehört er nicht unbedingt zur Leistungselite, doch dieses Aggregat macht quasi alles mit. Von privater Hand getunte Exemplare sind über die ganze Welt verstreut und leisten teilweise an die 1.000 PS. Solch eine brutale Veränderung macht nicht jeder Motor mit, ohne schnell mal einzugehen.

Den RB26DETT kann man nun also wieder kaufen, und zwar in Einzelteilen, die preislich in angenehm greifbarer Höhe platziert sind. Umgerechnet 1.360 Euro kostet der Standard-Motorblock, der verstärkte N1-Block für R33 und R34 schlägt mit 3.400 Euro zu Buche. Aluminium-Zylinderköpfe kann man um circa 1.500 Mäuse erstehen. Viele Bestandteile wie Kurbelwellen, Kraftstoffpumpen, Filter, Dichtungen, Kolben und Pleuel gibt es schon länger zu ordern, doch jetzt sind auch die ganz großen Einzelteile wieder zu haben. Ich persönlich habe zwar keinen Nissan Skyline GT-R, doch vielleicht bestelle ich mir die Teile einfach mal prophylaktisch. Zur Not baue ich den Motor eben in irgendein anderes Auto ein. Macht sicher trotzdem Spaß.