Schnäppchen der Woche

Chevrolet Corvette C5

Kein Fan der neuen Mittelmotor-Corvette? Macht nix, denn der Gebrauchtwagenmarkt hat so einiges zu bieten.

Text: Maximilian Barcelli

Die neue Chevrolet Corvette C8 bricht mit Traditionen. Anstelle des üblichen Frontmotors setzen die Amerikaner jetzt auf einen mittig eingebauten V8-Sauger. Das dürfte nicht allen schmecken – auch, weil das aufwendige Konzept wohl den Preis nach oben pushen wird.

Dabei waren die dicken Ami-Schlitten eigentlich immer Budget-Boliden. Viel Leistung, viele Zylinder und besonders viel Hubraum für relativ wenig Geld. Am Gebrauchtwagenmarkt bleibt die Vette aber auch weiterhin erschwinglich. So werden für diese C5 lediglich 19.900 Euro fällig.

Klar, das Modell hat schon 105.000 Kilometer hinter sich gebracht, sicherlich werden mit der Zeit einige Reparaturen zu machen sein. Aber: 5,7 Liter Hubraum, acht Zylinder, 344 PS, Heckantrieb – und das für nicht einmal 20 große Scheine? Noch dazu soll die Corvette in gutem Zustand sein. Sagt zumindest das Autohaus „mycars“, das das Exemplar verkauft. Am besten aber man macht sich davon selbst ein Bild und stattet der Vette einen Besuch ab.

Hier geht’s zur Anzeige!

Bilder: © mycars / willhaben.at