Sportliche Spitze

So brutal ist der 8er von AC Schnitzer

Wer keine Lust hat auf den BMW M8 zu warten (wobei das eh bald ein Ende hat), der wird bei AC Schnitzer fündig. Die Tuner aus Aachen baten den 8er nämlich auf den OP-Tisch.

Text: Maximilian Barcelli

Große Klappe, nichts dahinter? Von wegen! Zwar setzt der 8er by AC Schnitzer nicht auf Understatement, bei den Motorleistungen muss er das aber auch nicht: Statt den eh schon heftigen 530 PS, die den BMW M850i nach vorne peitschen, treiben den modifizierten 8er nun 620 PS an. Die Leistung des 840d klettert von 320 auf 380 PS.

Warum also nicht zeigen, was man hat? Eben. Das deutsche Tuningunternehmen spendiert dem 8er eine Optik, die der Power gerecht wird. An Carbon wird nicht gespart: Frontschürze, Side Wings, Seitenschweller, Heckdiffusor und der dominante -spoiler bestehen aus dem leichten Material. Zusammen mit der Tieferlegung des Fahrwerks von rund zwei Zentimetern – vorne wie hinten – verleiht das dem 8er by AC Schnitzer ein sehr aggressives Auftreten.

Nicht weniger aggro ist auch der Sound – darauf deuten zumindest die vier Auspuffblenden, die sich optisch an den Fahrzeugen der M GmbH orientieren. Wobei schon der Serien-M850i akustisch nix anbrennen lässt.

Bilder: © AC Schnitzer