Rendering

So könnte eine Kombiversion des neuen 7ers aussehen!

Wer in der Luxusklasse mitfahren will, gleichzeitig aber mehr Stauraum als ein Kellerabteil benötigt, dessen Möglichkeiten sind bis dato begrenzt.

Text: Maximilian Barcelli

Nur Porsche hilft mit dem Panamera Sport Turismo aus – und das auch nur alibihalber, ist das Gepäckraumvolumen des Kombis um nur wenige Liter reicher als das der Limousine. Aber immerhin.

Abgesehen von Porsche bietet weder Mercedes, BMW noch Audi einen Kombi beim jeweiligen Flaggschiff an. Das wird sich wohl auch nicht beim frisch facegelifteten 7er BMW ändern. Muss es aber auch nicht, Fans der Kombioptik kommen trotzdem in den Genuss, einen 7er Touring zu bestaunen – zumindest einen virtuellen.

Dafür verantwortlich zeichnet sich der Autorenderer X-Tomi, dessen Portfolio von Verrücktheiten wie einem Bentayga– oder Urus-Pick-up bis hin zu potentiellen Blicken in die Zukunft reicht. Beispiele gefällig? Gerne doch: Der Künstler designte bereits einen möglichen Ford Focus ST und RS, weitere Varianten des Porsche 911/992 oder einen BMW M3.