David und Goliath

Tauziehen: Drei Jimnys gegen den G 63

Der neue Suzuki Jimny wird dank der optischen Ähnlichkeit gerne mit der – in sämtlichen Belangen – viel extremeren G-Klasse verglichen. Aber beide Offroader gegeneinander seilziehen zu lassen, das ist ein Novum. Ein äußerst amüsantes Novum.

Text: Maximilian Barcelli

Der Mercedes-AMG G 63 ist sauteuer, sauluxuriös und saustark. Der Suzuki Jimny, den es mit in einer einzigen Motorisierung gibt, ist all das zwar nicht, dafür kann man den Sympathler irgendwie nicht nicht mögen. Antreiben tut ihn ein aufgeweckter 1,5-Liter-Benziner mit 102 PS. Die G-Klasse in ihrer ausgeartetsten Version hat doppelt so viele Zylinder, weit mehr als doppelt so viel Hubraum und wenn der Vierender im Jimny im oberen Drehzahlbereich seine gesamte Kraft abruft, ist der G 63 noch nicht einmal bei einem fünftel seiner Maximalleistung angekommen.

Die Frage, wer bei einem Tauziehen die Nase vorne hat, erübrigt sich also. Doch ein Jimny kommt selten allein: Wie sieht es also aus, wenn zwei Jimnys die G-Klasse in die Mangel nehmen. Nun, Rob Gilluk, der hinter dem Steuer der G-Klasse sitzt, verzehrt in aller Ruhe sein Wurstsemmerl, während sich die Suzukis am Mercedes-Offroader ihre Zähne ausbeißen. Allerdings geben sich die quirligen Japaner nicht so schnell geschlagen: Können drei Jimnys die G-Klasse endlich überwältigen? Ihr seht es im Video!

Beitragsbild: © Carwow / YouTube