Ein Endrohr auf einem Zylinder

BMW i8 mit dreiflutiger Abgasanlage

Der BMW i8 will also der Sportwagen der Zukunft sein. Also vom optischen Standpunkt her: Gerne. Und auch der Antriebstrang ist alles andere als altbacken. Doch klingt die Zukunft wirklich wie ein E-Motor und ein Dreizylinder?

Text: Maximilian Barcelli

Nein, nicht zwangsläufig. Denn erstens können moderne Hybrid-Supersportler auch auf dickere Motoren zurückgreifen – siehe Honda NSX oder gar Porsche 918 Spyder. Und zweitens kann auch so ein kerniger Dreizylinder-Turbo akustisch manchmal was hergeben. Und falls er das nicht tun, ist „Tuning“ des Rätsels Lösung.

So hat das belgische Aufmotzer-Unternehmen Heinz Performance dem BMW i8 prompt eine dreiflutige Abgasanlage montiert. Die sieht nicht nur arg aus, es kommt auch ein arger Klang aus ihnen heraus. Nun ja. So arg, wie es ein Motörchen mit 1,5-Litern-Hubraum eben zulässt. Zwar ist das Projekt bereits zwei Jahre alt, allzu viele Views kann das Video aber nicht verbuchen. Und vorenthalten können wir es euch einfach nicht …

Beitragsbild: © Heinz Performance / YouTube