Eine Runde Blindflug auf dem Nürburgring

Misha Charoudin arbeitet seit fünf Jahren auf dem Nürburgring als Instruktor und legt pro Jahr rund 1.000 Runden durch die Grüne Hölle zurück. Ob er die Nordschleife blind beherrscht, finden er und wir im Video heraus.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via Misha Charoudin

Um sich nicht tatsächlich in Lebensgefahr bringen zu müssen, lässt Misha einen Kollegen ans Steuer des Mercedes-AMG GT R, während er mit verbundenen Augen in Rallye-Beifahrer-Manier die gesamte Strecke ansagt. Die beiden legen ihre Runde in etwas über sieben Minuten zurück, es ist also echte Zungenakrobatik gefordert um mit dem Auto Schritt zu halten.

Es ist definitiv beeindruckend zu sehen, wie exakt die Nürburgring-Profis diese legendäre, sauschwere und ewig lange Rennstrecke kennen. Da bekommt man Lust auf ein Training bei der Nürburgring Driving Academy.