NASCAR meets F1

Jimmie Johnson und Fernando Alonso tauschen Auto

Nach dem Finale der F1-Saison in Abu Dhabi wechselte Fernando Alonso mit dem siebenfachen NASCAR-Weltmeister Jimmie Johnson auf dem Bahrain International Circuit die Fahrzeuge.

by Patrizia Zernatto

Schüleraustausch

Es scheint, dass ein Formel-1 und ein NASCAR-Fahrer alle paar Jahre die Sitze tauschen, um einen Eindruck von der anderen Rennserie zu bekommen. 2003 wechselten zum Beispiel Jeff Gordon und Juan Montoya, die damals für Williams fuhren, ihre Autos. Montoya muss es gefallen haben, da er wenige Jahre später auf Vollzeit umstieg. Im Jahr 2011 wechselten Lewis Hamilton und Tony Stewart unter schwierigen Bedingungen, aber auch die beiden hatten eine tolle Zeit.

Nun sprangen Fernando Alonso und Jimmie Johnson in das Cockpit des anderen. Die beiden legendären Weltmeister traten in der Wüste gegeneinander an, um zu sehen, wie die andere Hälfte lebt. Was ist aus diesem Autotausch entstanden? So ziemlich, was man erwarten würde … aber seht selbst!

Video Credit: McLaren