Beiträge

Dieser Ford F-100 hat 1.000 PS

Power-Pickups sind ja in letzter Zeit (in Petrolheadkreisen) salonfähig geworden und werden oft auch schon ab Werk geliefert. Doch die Leistung beschränkt sich in der Regel auf wenige hundert PS, ein echter Lercherlschas also. Dieser Oldtimer würde den jungen wilden Pritschenwagen zeigen, wo der Hammer hängt.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via AutotopiaLA

Denn auch wenn er aus dem automobiltechnisch gesehen fast schon steinzeitlichen Jahr 1969 stammt, ist dieser Ford F-100 noch verdammt rüstig. Oder besser gesagt: wieder. Denn von Haus aus war damals selbst bei Sportwagen nicht annähernd an vierstellige PS-Zahlen zu denken. Doch der liebe Jason hat seinen Pickup-Opa ins Hier und Jetzt befördert. Das Ergebnis zeigt er den Youtubern AutotopiaLA mit stolzgeschwellter Brust – zurecht!

Denn mit 1.000 PS zerreißt dieser F-100 nicht nur die Straße, sondern wohl auch sich selbst. Zumindest würde er das. Denn der Besitzer hat nicht einfach nur einen turbogeladenen LS1-Motor unter das Blech gepackt, sondern das gesamte Auto auch auf diese Power hin umgebaut. Nur so überlebt der Pickup sich selbst, wenn man so möchte. Auch optisch macht der alte Herr ordentlich was her, schließlich wurde er innen wie außen auf Hochglanz poliert und herausgeputzt. Dafür sorgt der Ford F-100 jetzt höchstselbst für eine Menge Dreck. Damit sind nicht einmal die garantiert astronomischen Emissionen des getunten Boliden gemeint. Sondern der Gummi, den der Pickup im Video scheinbar mühelos verbrennt.