Beiträge

Das VW-interne Power-SUV-Drag Race

Dieses Drag Race geht verdammt knapp aus. Überraschend ist das aber nicht, immerhin treten hier vier Power-SUVs aufeinander, die auf der gleichen Plattform stehen.

Text: Maximilian Barcelli / Beitragsbild: Carwow via YouTube

Dabei handelt es sich um den Modularen Längsbaukasten des VW-Konzerns, der von Porsche Cayenne, Audi Q8, Bentley Bentayga und Lamborghini Urus genutzt werden. Genau diese vier Fahrzeuge treten im Drag Race gegeneinander an.

Damit Cayenne und Q8 mit einem Lamborghini mithalten können, müssen Porsche und Audi freilich die ganz schweren Geschütze ausfahren. Im Falle des Zuffenhauseners heißt das: Turbo S E-Hybrid. Und im Falle des Ingolstädters: RS Q8. Beide nutzen den vier Liter großen Biturbo-V8 – ebenso wie der Lamborghini Urus dies tut.

Doch während der Achtzylinder im Urus auf 650 PS aufgeblasen ist und der Antriebsstrang des Porsche Cayenne Turbo S E-Hybrid aufgrund elektrischer Unterstützung sogar 680 PS leistet, muss sich der Audi RS Q8 mit 600 Pferdchen zufriedengeben.

Etwas mehr Power steht dem Bentley Bentayga zur Verfügung. Als das einzige Power-SUV der Runde wird dieser nicht vom V8 befeuert, sondern von einem exklusiven W12-Motor. Mit 608 PS und einem hohen Gewicht scheinen seine Chancen allerdings begrenzt zu sein. Ob dem tatsächlich so ist, seht ihr im Video von Carwow.

Bei dem Bentayga auf dem Foto handelt es sich zwar – anders als im Video – um den brandneuen; wir zeigen lieber trotzdem den. Ist spannender.

Das Porsche Cayenne Coupé!