Wie man nach so einem Crash trotzdem den Job behält

Pagani Zonda vom Chef gecrasht

Sich den Pagani Zonda vom Chef ausborgen – großartige Idee! 
Den Pagani Zonda vom Chef schrottreif fahren – nicht ganz so eine gute Idee!

by Patrizia Zernatto

Dieser Pagani Zonda Unfall hat sich eigentlich schon im Februar in England ereignet als ein Bodyguard sich den Sportwagen von seinem Chef für eine Spritztour ausgeliehen hatte. Jetzt erst kam die ganze Sache vor Gericht und da sich herausstellte, dass sich dieser Crash wegen einer dummen Unachtsamkeit beim Justieren des Sitzes ereignete, verdonnerte der Richter den Unglücksfahrer zu einer Strafe von etwa 1.500 Euro.

Job trotzdem behalten: Priceless!

Die paar Euros klingen aber gar nicht so wild, bedenkt man was der Schaden am Auto ausgemacht hat. Doch anscheinend ist der Bodyguard im Beschützen seines schwer reichen Bosses besser als im Autofahren und so hat er doch tatsächlich seinen Job behalten.

Franz, Greg – Nur für den Fall der Fälle, dass ich mal einen klitzekleinen Kratzer nach Hause bringe… dieses Beispiel an „Vergeben und Vergessen“ solltet ihr euch immer vor Augen halten.

Photo Credit: Michael Hines