Drag Racing ab Haus

Der Ford Mustang Cobra Jet kehrt zurück

1968 gab es nicht nur Studentenrevolutionen, sondern auch den ersten Ford Mustang Cobra Jet. Das Teil war ein reinrassiger Drag Race-Bolide, der sofort den NHRA-Rennen nach Belieben seinen Stempel aufdrückte. Zum Fünfziger bringt Ford die Legende zurück.

Text: Jakob Stantejsky

Zehn Jahre nach dem letzten Modell schicken die Herren von Ford Performance also einen neuen Cobra Jet auf den Dragstrip. In Gedenken an den Urahn wird es nur 68 Stück geben, die ab Sommer bestellt werden können und dann bereits komplett rennfertig in rot oder weiß ausgeliefert werden. Straßenzulassung ist da natürlich Fehlanzeige – ebenso schaut es leider bei den Leistungsdaten aus. Zwar kann ich euch verraten, dass ein 5,2 Liter-V8 mit Kompressoraufladung unter der Haube werkeln wird, doch viel mehr weiß ich schon selbst nicht. Die Viertelmeile packt der neue Mustang Cobra Jet im mittleren acht Sekunden-Bereich, wobei er auf über 240 km/h beschleunigt.

Das wars leider auch schon wieder, mehr will Ford eben erst im Sommer offenbaren. Dass es einen Überrollkäfig gibt, ist ebenso selbstverständlich wie Racing-Federbeine im Fahrwerk und Rennschalensitze. Billig wird der turnkey racer (kaufen, Schlüssel umdrehen, racen) sicher nicht, aber ich werde die Dragenthusiasten unter euch auf dem Laufenden halten, für den Fall, dass ihr gerade ein Bisschen Spielgeld einstecken habt.