BlogHot

Video: Der Spoiler des Zenvo TSR-S im Einsatz

Flügelspiel

Der Spoiler des Zenvo TSR-S im Einsatz!

Zenvo. Das sind die, die am diesjährigen Genfer Autosalon den TSR-S präsentierten. V8, 1.177 PS und etwa 1,5 Tonnen Gewicht. Klingelts?

Text: Maximilian Barcelli

Nein? Noch immer nicht? Nun, vielleicht wenn wir etwas konkreter werden: Der Zenvo TSR-S ist das brutal aussehende Fahrzeug, welches auf Knopfdruck von gedrosselten 700 (Das muss man sich auch mal auf der Zunge zergehen lassen. Die Leistung von 700 Pferdchen ist sozusagen der Komfort-Modus) auf 1.177 PS wechseln kann. Und er verinnerlicht „aktive Aerodynamik“ mehr als jeder andere Supersportler.

Der Heckspoiler nämlich – und darum geht es eigentlich – wendet sich je nach Bedarf in die verschiedensten Richtungen. Kommen zum Beispiel die Karbon-Keramik-Bremsen zum Einsatz, unterstützt der Spoiler den Verzögerungsvorgang, indem er sich gegen die Fahrtrichtung aufstellt. In einer Linkskurve neigt sich der Flügel auf die andere Seite, bei einer Rechtskurve dann wiederum nach links.

Wie auch immer. Es ist nicht das einfachste auf der Welt, diesen Vorgang zu verbalisieren. Weshalb wir sehr dankbar für ein Amateurvideo sind, das momentan durchs Netz kursiert. In den Aufnahmen ist der Zenvo TSR-S zu sehen. Der Supersportler peitscht auf der Rennstrecke herum während der monströse Heckspoiler spektakulär herumwippt. Ob diese Show wirklich was bringt? Kann sein. Doch so oder so gibt dieses Flügelspiel schon wirklich was her.

Maximilian Barcelli

Bei 7.000 Touren beginnt der Spaß für den mehr begeisterten denn begnadeten Autofahrer.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"