News

Der Toyota Supra Targa ist fertig!

Schon Anfang November sind wir uns in Vorfreude auf das Toyota GR Supra Sport Top Concept ergangen, wie die Japaner die Targa-Studie ihres Flitzers getauft haben. Nun können wir das gute Stück in all seiner Pracht beäugen.

„Das gute Stück“ trifft es dabei leider nur zu genau. Denn es handelt sich bei dem oben ohne-Supra tatsächlich um ein Unikat, das für die online only-SEMA360 entworfen und gebaut wurde – von Toyota selbst. In einer Youtube-Miniserie wurde die Entstehung des Targas begleitet und dokumentiert, kurz vor Weihnachten war dann alles fertig.

Und Grundgütiger, sieht das Ergebnis gut aus! Das Bodykit dürfte Kennern bekannt vorkommen, schließlich verzierte Toyota schon 2019 auf der SEMA die Supra Heritage Edition damit – damals noch mit Haube. Was der japanische Sportwagen jetzt an Diffusor, Spoiler und generellem Protz gewinnt, verliert er an Dach.


Zumindest solange, bis man das Hardtop ausfährt. Was ehrlich gesagt eine Schande wäre, schließlich haben sich die Ingenieure hier so viel Mühe gegeben, denn Supra zum Targa umzufunktionieren. All die Schönheit und Begeisterung ändert aber leider nichts daran, dass dieses Unikat wohl immer ein solches bleiben wird. Zwar sind Targas in der reichen Supra-Historie kein Novum, dass aber ausgerechnet die Sparefrohs bei Toyota solch ein Abenteuer auf dem ohnehin stetig schrumpfenden Sportwagenmarkt wagen, darf bezweifelt werden. Na gut, dann müssen wir halt aufs Glotzen beschränken.

zeige mehr

Jakob Stantejsky

Freut sich immer, wenn ein Auto ein bisserl anders ist. Lieber zu viel Pfeffer als geschmacklos.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"