Der arme Dyno…

Dieser Nissan GT-R hat 3500 PS

Könnt ihr euch noch an diesen Nissan GT-R erinnern, der im September 2017 den Viertelmeilenrekord regelrecht atomisiert hat? Die Herren bei Extreme Turbo Systems haben befunden, dass ihr Monsterbaby noch ein wenig mehr Power vertragen könnte. Das Ergebnis könnt ihr im Video dabei bewundern, wie es sich selbst und den Dynamometer fast zerreißt.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: That Racing Channel

Schon vor einem Jahr konnte man diesen Godzilla nur als komplett wahnwitzig bezeichnen, denn schon damals erinnerte der Start eher an eine Rakete denn an ein harmloses Auto. Da aber eben nur mehr irgendwann genug sein kann, haben die Tuner von ETS sich nochmal unter die Kiste gehockt und ein paar (Daumen-)schrauben angezogen. Auf den Dyno klatscht der Nissan GT-R jetzt sanftmütige 3.500 PS, die wohl auch bald ihren Weg auf einen Dragstrip ihres Vertrauens finden werden. Dort wird der alte Rekordhalter wohl auch zum neuen mutieren – eine Bestmarke hat er jedenfalls jetzt schon inne: Der ETS GT-R ist der stärkste Nissan GT-R auf der ganzen weiten Welt!

Die ambitionierten Tuner bei Extreme Turbo Systems wollen sicher nicht allzu viel Zeit mit Nasebohren verbringen, daher rechne ich fest damit, dass wir schon bald einen spektakulären Viertelmeilenweltrekord geboten kriegen. Godzilla ist und bleibt eben der Allergrößte.