Hot

Ford EcoBoost trifft auf Dolph Lundgren

So testet man den Ford EcoBoost® auf Herz und Nieren!

Ford EcoBoost trifft auf Dolph Lundgren

Ein 1-Liter Motor hat noch nie so viel Spaß gemacht, und Dolph Lundgren macht gute Figur als verrückter Wissenschaftler. Zwei Lehren, die man aus diesen Werbespots ziehen kann.

by Patrizia Zernatto

A Mighty Punch

Ford greift bei der Präsentation des EcoBoost auf Unterstützung auf Hollywood zurück. Was bei Volvo und Van Damme schon Schlagzeilen gemacht hat, will Ford jetzt mit Lundgren. In diesem Fall muss Dolch Lundgren aber nicht unbedingt seine Flexibilität unter Beweis stellten, sondern den kraftvollen, aber sehr effizienten 1-Liter Motor und seine 123 PS vorstellen.

Wie? Nun, indem er ihn auf ein Skateboard packt oder den ultimativen Mixer, den Blender of Brutality, damit betreibt. Mit so viel Power kommt der Action Held auf über 100km/h auf den vier kleinen Rollen und der riesige Mixer vertilgt alles, was man ihm in den Rachen schmeisst.  Frei nach dem Motto: Alles geht mit genug Power! Wir finden jedenfalls: eine geniale Idee! Auch wenn wenig Sinn dahinter steht, aber das war ja auch nicht „Sinn“ und Zweck der Sache. Und wenn das mit dem Expandables-Team so weitergeht, dann wenn sehen wir bald Sylvester Stallone mit Ferrari und Jason Statham mit Jaguar.

Video Credit: Ford Motor Company

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"