Project 003

Aston Martin teast sein drittes Hypercar

Aston Martin hat längst erkannt, dass sich nur mit dem britischen Gentlemangehabe am Automobilmarkt nicht mehr die ganz großen Kuchenstücke einsacken lassen. Deshalb setzen die Engländer mit der Valkyrie und der Valkyrie AMR Pro seit Neuestem auf den Hypercarzug, wo ein einzelnes Auto schon ein paar Millionen kostet. Project 003 ist nun offiziell angekündigt und -geteast.

Text: Jakob Stantejsky

Mit Informationen wird noch äußerst sparsam umgegangen, so gibt es zusätzlich zum Teaserbild nur die Ansagen, dass der Sportwagen 2021 auf den Markt kommt, 500 Stück gebaut werden und sich unter der Haube ein turbogeladener Hybridantrieb austoben wird. Von dem Wunschtraum eines frei saugenden V12 wie in der Valkyrie müssen wir uns damit wohl verabschieden, aber mindestens acht Zylinder erwarten wir uns dennoch. Aber mal schauen, ob Aston Martin nicht doch eine Überraschung aus dem Hut zaubert – nach oben oder auch unten auf der Zylinderleiter.

In seiner Form scheint sich das Project 003 jedenfalls durchaus eng an der Valkyrie (die ihr in unseren Galerien bewundern könnt) zu orientieren, wie extrem der dritte Streich von Aston Martin ausfällt, werden wir jedoch erst noch erfahren. Vielleicht schon in Genf, wer weiß…