Hot

Aston Martin Vulcan und Koenigsegg One:1 – REAL vs. KLON

Profi Fahrer gegen den digitalen Klon

Aston Martin Vulcan und Koenigsegg One:1 – REAL vs. KLON

Wieder einmal schickt Castrol zwei Weltklasse Rennfahrer, diesmal jedoch im Aston Martin Vulcan und im Koenigsegg One:1 auf die Rennstrecke um gegen ihre digitalen Klone anzutreten. Doch nur das Original läuft mit Castrol EDGE…

by Patrizia Zernatto

Mensch, Maschine & Motoröl

Für die fünfte Episode der Titanium Trails setzten sich die klugen Köpfe von Rewind, einer Firma für virtuelle Realität, und Castrol zusammen und projizierten den Treck täuschend echt in ins virtuelle Studio: Sound und Fahrgefühl wie im originalen Vorbild.

Am Start gegen sich selbst saß der Däne Christoffer Nygaard hinterm Steuer eines der sechs weltweit gebauten Koenigsegg One:1 und der Brite Darren Turner, einer der ausgebildeten Vulcan Fahrer, lenkte den Aston Martin, von dem auch nur acht Exemplare gefertigt wurden. Beide Fahrer durchliefen das virtuelle Training um auch im Simulator Bestwerte auf der spanischen Rennstrecke Ascari zu erzielen: 5,4km lang, 25 halsbrecherische Kurven, Gefälle und Steigungen.

Wer gewonnen hat? Das Original oder der Klon? Sehr selbst!

Photo & Video Credit: Castrol

Patrizia Zernatto

Unter dem Pseudonym P.S. Hunter war „Pacey“ lange Zeit als US-Korrespondentin für Motorblock tätig.

Weitere Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"