VW I.D. R Pikes Peak

So kommt der E-Supersportler von VW!

Schon Mitte März präsentierte Volkswagen seinen neuen E-Supersportler, den Prototypen VW I.D. R Pikes Peak. Seitdem hielten sich die Wolfsburger mit Fakten und Infos bedeckt. Das hat nun ein Ende.

Text: Maximilian Barcelli

Mit dem VW I.D. R Pikes Peak nimmt der Volkswagen-Konzern den Pikes Peak-Hillclimb-Rekord für Elektrofahrzeuge in Angriff. Dieser liegt momentan bei 8:57,1 Minuten. Aufgestellt wurde er vom Neuseeländer Rhys Millen im Elektro-Prototypen e0 PP100. Nun also wollen die Wolfsburger ein Wörtchen mitreden – und die Chancen stehen gut: Immerhin wüten 680 elektrische Pferde, die aus zwei Elektromotoren geschöpft werden, im VW I.D. R Pikes Peak. Die kraftvollen E-Motoren haben auch lediglich 1.100 Kilogramm nach vor zu preschen, was einen Sprint von 0 auf 100 km/h in nur 2,25 Sekunden ermöglicht. Schneller ist nicht einmal die Formel-1!

Weiters verfügt der I.D R Pikes Peak über ein Rekurperations-System, dass 20 Prozent der benötigten Energie aus Bremsvorgängen erzeugt. Ob der Pikes Peak-Rekord tatsächlich gebrochen wird, bleibt abzuwarten. Immerhin hat das Volkswagen-Team rund um Fahrer Romain Duman nur einen einzigen Versuch und auch unkontrollierbare Faktoren wie das Wetter spielen da eine große Rolle. Mehr wissen wir jedenfalls am 24. Juni, da findet der Rekordversuch nämlich statt.