Der Tesla Cybertruck hat seinen ersten Rapvideo-Auftritt

Irgendwie haben wir es alle schon erwartet, als der Tesla Cybertruck präsentiert wurde: Der Cadillac Escalade bekommt einen echten Konkurrenten im Rapvideo-Game. Denn viel kantiger, fetter und martialischer als der Cybertruck wird es echt nicht mehr.

Text: Jakob Stantejsky / Foto: Screenshot via Travis Scott

JackBoys heißt das Sprechgesang-Ensemble, das aus Rappern besteht, die bei Cactus Jack Records unter Vertrag stehen. Genauer gesagt handelt es sich um Travis Scott, Sheck Wes und Don Toliver – vor allem ersteren kann man getrost als Superstar der Szene bezeichnen. Die drei haben am 27. Dezember ein Kollabo-Album namens „JackBoys“ (da hat sich aber jemand die Gehirnzellen zermalmt) herausgebracht, auf dem auch die Single „Gang Gang“ zu finden ist.

Und hier feiert der Tesla Cybertruck seinen Einstand in der Rap-Welt. Sogar sein zugehöriges Quad hat er mitgebracht, die ganze Familie ist also da. Fehlt nur noch Elon Musk als spärlich bekleideter Background-Tänzer. Während das Quad allerdings ein paar Gummispuren hinterlassen darf, bleibt der Cybertruck stationär verhaftet. Ist vielleicht auch besser so, schließlich hat sich das Auto bisher ja als eher gefährlich für seine Umwelt erwiesen. In diesem Sinne heißen wir den Cybertruck herzlich in der Welt der Protzmobile willkommen und wünschen ihm eine steile Karriere voller Geld, Waffen, Drogen und sich räkelnden Bitches.