3 x 4 = 12

Fünf Zahlen zum V12-Motor der Aston Martin Valkyrie

Wenn Ingenieure beim Onanieren an einen Motor denken würden, dann an diesen: Der von Cosworth für die Aston Martin Valkyrie entworfene 6,5-Liter-V12 ist eine technische Meisterleistung. Wir haben zu diesem Motor fünf interessante Zahlen herausgesucht!

Text: Maximilian Barcelli

100.000 … Kilometer. So viel beträgt nach Cosworth die Lebensdauer des Saugers.

25 … Meter pro Sekunde. Innerhalb einer läppischen Sekunde legt ein Kolben ganze 25 Meter im Zylinder zurück. Das kann übrigens auch die Formel-1 nicht bedeutend besser.

206 … Kilogramm. Die Anforderung an Cosworth wäre ja eigentlich ein Motorgewicht von unter 200 Kilogramm gewesen. Man hat ein Auge zugedrückt. Kein Wunder, sind 206 Kilogramm für einen Zwölfender noch immer unglaublich wenig. Wir wiederholen uns: Das kann auch die Formel-1 nicht bedeutend besser.

3 … Zylinder. Um schon vorab zu erkunden, was denn technisch alles möglich sei, konstruierte Cosworth einen Dreizylindermotor mit 1,6 Litern Hubraum, der dann quasi – einfach gesagt – vervierfacht wurde. 250 PS konnte der Motorenhersteller aus dem Aggregat rauskitzeln.

11.100 … Umdrehungen pro Minute. Bei 10.500 Touren liegt die Maximalleistung an, bei 11.100 endet dann die Drehzahlorgie. Wie sich das anhört, seht ihr im Video! Ab etwa Minute drei geht’s los.